Freunde der Burg Starhemberg

Die Burgruine Starhemberg ist eine der geschichtlich bedeutendsten Burgen Österreichs, da sie Residenz des Babenberger-Herzogs Friedrich II. des Streitbaren (1211-1246) war.

Er hinterließ hier bauliche Zeichen seiner Macht und seines Herrschaftsanspruchs, beispielsweise Reste von starken Befestigungen, prächtigen Wohnbauten und einer mit dem Südtrakt verbundenen Kapelle.  

Starhemberg ist außerdem in der  um 1239 entstandenen, berühmten „Ebstorfer Weltkarte“ verzeichnet – nur gemeinsam mit Wien und Krems als „Starkenberch urbs“ in „Austria“.  

Die Burg stellt mit einer Gesamtfläche von rund 8.000 Quadratmetern überhaupt eine der größten Burganlagen Niederösterreichs dar. 

Bau- bzw. kunstgeschichtlich handelte es sich um eine Festungsanlage mit sogar drei hohen Türmen: dem heute noch sichtbaren Rundturm, einem Wohnturm und dem eigentlichen Bergfried der Kernburg. Nach den Worten von Papst Innozenz IV. von 1247 galt die Starhemberg als „uneinnehmbar“.

Der Rundturm im Osten wächst aus einer frühen Burgkapelle empor, die aufgrund ihrer Rundform zu den herausragendsten Beispielen unseres Landes zählt. 

In der Zeit Friedrichs II. bewahrte man in der Annen-Kapelle eine ganz besondere Reliquie auf: nämlich einen Span der Dornenkrone von Jesus Christus.

Mag.Dr. Werner Sulzgruber

News

Starhemberg – ihre Geschichte und ihre Mythen - AUSGEBUCHT!
, Mag.Dr. Werner Sulzgruber
Für Interessenten, die keinen Platz mehr bekommen haben, bitten wir um Anmeldung für den nächsten Termin: Samstag, 23. Oktober 2021, 19.00 Uhr, Gemeindesaal Waldegg Mag. Dr. Werner Sulzgruber, Historiker, "Die Besonderheiten der Burg Starhemberg" Anmeldung erforderlich! Ing. Johann Krenn, Tel: 0676 7339009, baumeister.krenn@aon.at oder online über Ausstellung buchen!
Wanderausstellung "Burgruine Starhemberg"
, Ohorn Robert
18. und 19.09.2021, von 12.00 bis 19.00 Uhr, Austellung im :KU:Z - kupelwieser.kultur.zentrum, Marktplatz 27, 2753 Markt Piesting
24.09., 19.00 Uhr, Präsentation/Vortrag von Mag. Dr. Werner Sulzgruber, Historiker: „Starhemberg – ihre Geschichte und ihre Mythen" im Pfarrsaal Markt Piesting
25. 09. und 26.09.,von 12.00 bis 19.00 Uhr Ausstellung im :KU:Z - kupelwieser.kultur.zentrum, Marktplatz 27, 2753 Markt Piesting
Besuch & Austausch – Starhemberg als zentrales Kulturgut im Bezirk von Wiener Neustadt
, Dr. Werner Sulzgruber
Am 10. August besuchte Mag. Dr. Werner Sulzgruber Bezirkshauptmann Mag. Markus Sauer in Wiener Neustadt. Vereinsobmann Sulzgruber übergab ein Exemplar des Buchs „Burgruine Starhemberg“ und freute sich Mag. Sauer als neues Vereinsmitglied begrüßen zu dürfen.

Weitere Einträge

Einladung zur gründenden Versammlung, 1931

Kupferstich Georg Matthäus Vischer, 1672